Bus mit 40 Fahrgästen umgestürzt
Im Kreisel gekippt

Bohmte. Bei einem Busunglück sind am Mittwoch in Bohmte bei Osnabrück mehrere Menschen verletzt worden, einige von ihnen schwer. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, stürzte an einem Kreisverkehr ein mit etwa 40 Erntehelfern besetzter Bus um.

Zunächst war von sechs Schwerverletzten die Rede. Ein eingeklemmter Mensch musste laut Polizeiangaben befreit werden. Zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Polizei und Retter waren mit einem Großaufgebot an der Unfallstelle. Warum der Bus umstürzte, war zunächst nicht klar. Kinder seien ersten Erkenntnissen zufolge nicht an Bord gewesen, sagte der Sprecher. "Das sind Erdbeerpflücker, das sind alles Erwachsene oder Heranwachsende."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.