04.07.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Dorffest in Oberwildenau mit einigen neuen Attraktionen - Vereine helfen zusammen Flohmarkt und Kegelbahn

von Redaktion OnetzProfil

Oberwildenau. (bey) Im Schatten der St. Michaelskirche feiert ganz Oberwildenau am Sonntag, 5. Juli, Dorffest. Denn gleich neben dem Gotteshaus werden Biertische und Bänke aufgestellt. Los gehts um 11 Uhr mit dem traditionellen Frühschoppen. Auf der Bühne finden zunächst die "Wülnauer Wirtshaus-Musikanten" und später die Blaskapelle Oberwildenau ihren Platz.

Erstmals wird in diesem Jahr ein Kinderflohmarkt veranstaltet. Zusätzlich gibt es für die Kinder weitere Attraktionen wie Kinderschminken, eine Hüpfburg und ein Trampolin. Die einstige Kegelbahn aus dem Naabtalhaus wird in einfacher Form aufgebaut, so dass auch auf "alle Neune" geschoben werden kann.

Das Oberwildenauer Dorffest als gemeinsame Veranstaltung der Ortsverbände von CSU und JU, der Feuerwehr, dem SPD-Ortsverein, dem SC Luhe-Wildenau, der Siedlergemeinschaft, dem Katholischen Frauenbund, dem Oberpfalzverein Luhe-Wildenau, der KLJB und dem Stopselclub soll für die hoffentlich zahlreichen Gäste wieder zum Erlebnistag werden. Dafür haben die Vereine und Organisationen in mehreren Sitzungen die notwendigen Vorbereitungen getroffen. Zum Frühschoppen und anschließend bis 16 Uhr spielen die "Wülnauer Wirtshaus-Musikanten". Anschließend unterhält die Blaskapelle Oberwildenau bis zum Ende des Dorffestes.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Zum Mittagessen kann man sich zum Beispiel einen knusprigen Schweinebraten schmecken lassen. Außerdem stehen Bratwürste, Steaks, Curry-Wurst, Pommes und gegrillte Hähnchen auf der Angebotskarte. Es werden überdies Makrelen auf den Grillrost gelegt. Das Kuchenbüfett wartet mit einer Vielzahl von Köstlichkeiten auf. In der Weinlaube gibt es diesmal nicht nur das dazugehörige typische Getränk, sondern man kann sich zudem "Prosecco-Variationen" kredenzen lassen. Harald Seiffert, Motor des Dorffestes Oberwildenau und Vorsitzender des Vereinskartells, blickt in den Tagen vor dem Dorffest und natürlich am Sonntag besonders gegen den Himmel: Wie immer wird es nämlich bei absolut schlechtem Wetter keinen Ersatztermin geben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp