22.03.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Ein-Liter-Auto

Nach VW will auch die Konzernschwester Audi ein Ein-Liter-Auto auf den Markt bringen. Allerdings planen die Ingolstädter nach einem Bericht von Auto-Bild einen vollwertigen Viersitzer mit großem Kofferraum.

Foto aus HUP-Import
von Agentur MIDProfil

Nach VW will auch die Konzernschwester Audi ein Ein-Liter-Auto auf den Markt bringen. Allerdings planen die Ingolstädter nach einem Bericht von Auto-Bild einen vollwertigen Viersitzer mit großem Kofferraum. Deshalb wird der Kraftstoff-Knauserer entweder auf Basis des A1 oder des geplanten Q2 entstehen. Frühestens 2017 wird der Audi mit einem Verbrauch von 1,0 bis 1,9 Liter Benzin oder Diesel auf den Markt kommen. Audi-Entwicklungschef Wolfgang Dürheimer favorisierte im Januar den A1 mit Plug-in-Hybridantrieb. Als Verbrennungsmotoren stehen zwei Dreizylinder, entweder der 1,4-Liter-TDI oder der Einliter-TFSI, in Verbindung mit einem rund 101 PS starken Elektromotor zur Verfügung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.