24.06.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Ganz schön groß

von Redaktion OnetzProfil

Schwandorf. (rid) Im Maschinenring Schwandorf e.V. haben sich über 1500 Land-, Forst- und Teichwirte zusammengeschlossen.

Die Landwirte bewirtschaften rund 46 000 Hektar Felder und Wiesen im Landkreis Schwandorf.

Als moderner Dienstleister im ländlichen Raum vermittelt die Selbsthilfeeinrichtung Arbeitskräfte, Maschinen und Dienstleistungen in der Land- und Forstwirtschaft.

Bei über 65 000 Betriebshilfestunden pro Jahr rechnet der Maschinenring Schwandorf rund sieben Millionen Euro ab und zahlt die Dienstleister aus, für die der Einsatz für die Selbsthilfeeinrichtung eine zusätzliche Einnahmequelle bedeutet.

Das Ringgebiet erstreckt sich über den gesamten Bereich des Landkreises Schwandorf.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.