Geht auch ohne Schnittmuster
Tipps

Du hast keine Lust, dich an ein Schnittmuster zu halten? Dann schneide die Socke doch einfach so zu, dass ein Monster daraus wird. "Dunkle Socken kann man prima mit Glitzerstiften anmalen, die nachts leuchten. Das werden dann Super-Monster", sagt die Bastel-Expertin Vera Berson. Und wie wäre es, wenn das Monster nur ein Auge hat? "Das kann man zum Beispiel mit einem Kreuzstich aufsticken", erklärt die Fachfrau.

Toll sehen auch Augen aus Holzperlen aus. "Wenn man die locker annäht, dann kullern sie hin und her", sagt Vera Berson. Wenn du Lust hast, bastelst du aus Filzwolle noch abgefahrene Frisuren. (dpa)

Bastel eigenes Schnittmuster

Fische, Schlangen, Eichhörnchen - aus Socken kannst du alle Tiere basteln, die dir einfallen. Manche Tiere sind allerdings eher etwas für Leute, die häufiger basteln. Du kannst dafür zum Beispiel in ein Bastelbuch für Sockentiere gucken - oder du malst dir ein eigenes Schnittmuster.

Wichtig ist, dass der Tierkörper möglichst einfach ist. Ärmchen, Beine, Kopfschmuck oder Schwänze klebst du lieber hinterher aus anderem Material auf. Oder du nähst sie an. Bei einem Fisch zeichnest du zum Beispiel den Körper aus Schwanzflosse, Bauch und Kopf. Die seitlichen Flossen, die Augen und das Maul bringst du hinterher an. Wenn du den Körper aufgemalt hast, schneidest du ihn aus Papier aus. Dann holst du dir eine Socke und legst los. (dpa)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.