27.04.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Gesunde Ernährung mit Erdbeeren und Rhabarber Frische Frühlingsboten

von Redaktion OnetzProfil

Erdbeeren und Rhabarber läuten kulinarisch die warme Jahreszeit ein. Sie lassen sich einzeln oder gemeinsam genießen - beide gelten als ideale Sommer-Lebensmittel, schmecken sie doch frisch und sind gesund und leicht.

"Neben anderen Obst- und Gemüsesorten eröffnen Erdbeeren und Rhabarber im Frühjahr das Angebot an Obst und Gemüse aus heimischem Anbau", sagt Margret Morlo vom Verband für Ernährung und Diätetik in Aachen. "Wer dieses saisonale Angebot nutzt, kann sich abwechslungsreich mit frisch geerntetem Obst und Gemüse versorgen."

Beide Lebensmittel sind Lieferanten wichtiger Nährstoffe wie Vitamin C und Kalzium. "Erdbeeren zum Beispiel enthalten mehr Vitamin C als Apfelsinen und Zitronen und haben mit 65 Milligramm pro 100 Gramm einen hohen Folsäuregehalt", sagt Diätassistentin Morlo. "Außerdem ist der Kaloriengehalt sehr gering".

So hätten 100 Gramm Erdbeeren 32 Kilokalorien, dieselbe Menge Rhabarber sogar nur 13. (dpa)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.