02.07.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Highlight des zehnjährigen Jubiläums Feuerwerk der Extraklasse

von Redaktion OnetzProfil

Um circa 22 Uhr folgt der Höhepunkt der Veranstaltung. Professionelle Pyrotechniker aus Sölden (Österreich) zaubern ein Musikfeuerwerk der Extraklasse in den Himmel. Dabei wird auch eine 16 Zoll (400mm) Goldregen-Kugelbombe gefeuert.

Einer der größten, wenn nicht sogar der größte in Europa erhältliche Feuerwerksartikel der Kategorie 4, Steighöhe circa 400 Meter. Den Effektdurchmesser schätzt der Hersteller auf circa 700 Meter Umfang.

Aufgrund der extremen Steighöhe des Feuerwerks wird auch der Luftraum über Schönkirch für die Zeit des Spektakels gesperrt.

Es werden viele Lichteffekte in Bodennähe gezündet und das Feuerwerk mit Musik hinterlegt, deshalb sollte die Bevölkerung das Feuerwerk vor Ort beobachten. Die abgesperrten Bereiche dürfen jedoch nicht betreten werden.

Die "Stiftland Bazis Schönkirch" laden die gesamte Bevölkerung an beiden Jubiläums-Festtagen herzlich ein.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.