30.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Hintergrund

von Redaktion OnetzProfil

Tyler Armstrong muss genau planen, was in den Rucksack kommt. Neun Kilogramm Ausrüstung und Verpflegung schleppte er selbst auf den Aconcagua-Gipfel. Sein Vater und ein Helfer trugen den Rest.

Tyler zählt auf, was unbedingt dabei sein muss: Wasser, Essen, Taschenlampe, Sonnenbrille, Schutzkleidung und ein Erste-Hilfe-Kasten. Je nach Höhe des Berges bringt er warme Kleidung mit wie dicke Handschuhe, Mütze, Daunenjacke und eine Skimaske fürs Gesicht. Ein warmer Schlafsack für die eiskalten Nächte im Zelt darf nicht fehlen.

Geht es hoch in Schnee und Eis, so müssen unter anderem Eispickel, Seile und spezielle Haken mit nach oben. (dpa)

Steckbrief

Name: Tyler Armstrong

Alter: 10 Jahre

Wohnort: Yorba Linda im Bundesstaat Kalifornien, USA

Lieblingsessen: Würstchen

Lieblingstiere: Geparden, weil sie so schnell sind

Hobbys: Bergsteigen, Pfadfinder-Gruppe, Fußball und American Football (dpa)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp