Hoffest der Soldaten- und Reservistenkameradschaft
Musik, Schmankerln

Erbendorf. (njn) Zum ihrem zweiten Hoffest lädt die Erbendorfer Soldaten- und Reservistenkameradschaft am Fronleichnamstag, Donnerstag, 30. Mai, ein. Hinter den historischen Gebäuden des ehemaligen Kreuzwirtshaus und des Gasthofs zur Post findet es in einem ganz besonderem Flair statt. Im vergangenen Jahr fand das traditionelle Gartenfest erstmals nicht mehr im Stadtpark, sondern direkt in der Stadtmitte in der Bräugasse statt. In diesem Jahr gibt es nun eine Neuauflage durch die Kameradschaft, die das Hoffest mit zünftiger bayerischer Musik und selbstverständlich leckeren bayerischen Schmankerln feiern wird. Neben einem Frühschoppen wird ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen angeboten. Der Gasthof zum "Goldenen Kreuz", im Volksmund Kreuzwirtshaus genannt, wurde 1770 in der Bräugasse eröffnet. Um 1850 wurde das Wirtshaus in das östlich gelegene Gebäude verlegt und durch die damals neu aufgenommene Postwagenverbindung Erbendorf-Kemnath als Gasthof "Zur Post" weitergeführt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.