13.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

In Nairitz/Kodlitz wird von 15. bis 17. August zünftig Kirchweih gefeiert - Ein Schafbock ist ... Kegeln als Kirwagaudi

von Redaktion OnetzProfil

Nairitz/Kodlitz. (rzv) Rund um das "Häusla" in Nairitz wird Kirwa gefeiert. Feuerwehr und Dorfgemeinschaft des idyllischen Dörfchens richten von Freitag, 15., bis Sonntag, 17. August, das dreitägige Fest aus.

Drei Besonderheiten zeichnen die Kirwa in Nairitz/Kodlitz aus: zünftige Musik, gute Küche und uriges Kegeln. Längst ist die Kirwa zu einem überregional bekannten Anziehungspunkt in der Gemeinde Speichersdorf und der angrenzenden Oberpfalz geworden. Am Freitag und Samstag ist jeweils ab 18 Uhr Kirwabetrieb mit zünftiger Unterhaltungsmusik angesagt. Auf die Besucher wartet so nicht nur beste musikalische Unterhaltung mit Siggi Münch, sondern auch kulinarische Spezialitäten aus eigener Küche.

Am Freitag und Samstag warten die Dorffrauen mit Brotzeiten, Haxen und Krenfleisch auf. Sonntagmittag gibt's Sauerbraten und Gansbrust. Zum Ausschank kommen die Bierspezialitäten der Schlammersdorfer Brauerei Püttner.

Die Attraktion wird das Kirwa-Glücks-Kegeln um den Schafbock am Sonntag sein. "Gut Holz" heißt es ab 10 Uhr unter der Leitung von Helmut Krokauer auf der Holzbretterbahn Marke Eigenbau.

Mit der Walz in die Vollen

Das Kirwa-Kegeln stammt noch aus der Zeit, als es in Nairitz zwei Dorfwirtshäuser gab. Die Feuerwehr hat seit der Wiederbelebung der Kirwa vor 20 Jahren das Kegeln auf einer eigens aufgebauten Holzbahn als spezielle Besonderheit der Nairitzer Kirwa beibehalten. Gekegelt wird mit der "Walz", einer leicht ovalen Holzkugel.

Durchschnittlich 100 Teilnehmer haben die letzten Jahre bei den drei Schüben in die Vollen ihr Glück versucht. So mancher hat es gleich mehrmals versucht. Bis zu 21 Treffer, so die Erfahrung der vergangenen Jahre, müssen schon geschoben werden, um die Chance auf den originellen Hauptpreis, den gehörnten Vierbeiner, zu haben. Natürlich hat dabei Fortuna ein gehöriges Wörtchen mitzureden. Am Nachmittag gibt's noch Kaffee, Küchla und Kuchen.

Zum stimmungsvollen Kirwa-Finale steht die Preisverleihung zum Kirwakegeln gegen 16.30 Uhr auf dem Programm.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.