Leserbrief

Fische waren

groß genug

Unter dem Titel "Viel zu kleine Fische" veröffentlichten wir am Samstag, 16. August einen Leserbrief. Drauf reagiert nun ein Betroffener:

Als Mitglied der Angelfreunde widerspreche ich den Aussagen von Erhard Walberer. Die Teilnehmer der Angeltour nach Norwegen im Juli haben sich entsprechend der dortigen gesetzlichen Bestimmungen verhalten. Für die gefangenen Fische wie Pollack, Leng und Seelachs gibt es keine Fangbeschränkungen. Wir haben darauf geachtet, nur verwertbare, nach Größe und Gewicht geeignete Fische waidgerecht zu angeln.

Beim Zoiglfest am Wochenende wurde ich öfter auf die "kleinen Fische" angesprochen. Ich konnte die Sache dabei richtigstellen. Deshalb wird unser Verein keine rechtlichen Schritten wegen übler Nachrede einleiten.

Dieter Weimer92690 Pressath

___

Leserbriefe müssen nicht die Meinung der Redaktion wiedergeben. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe sinnwahrend zu kürzen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.