26.02.2018 - 21:52 Uhr
Deutschland & Welt

Mindestens fünf Menschen sterben in Leicester Haus explodiert

Leicester. Bei der Explosion eines Hauses im britischen Leicester sind mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Fünf weitere Personen wurden in ein Krankenhaus gebracht, eine davon mit lebensgefährlichen Verletzungen. Einsatzkräfte entdeckten das fünfte Todesopfer erst am Montag, einen Tag nach der Explosion. Sie wollten weiter nach Menschen unter den Trümmern suchen. In dem Gebäude soll auch ein polnischer Lebensmittelladen gewesen sein. Die Polizei sprach von einem "schweren Vorfall". Die Ursache der Explosion war zunächst unklar. Nachbarn berichteten über Gasgeruch kurz vor der Explosion. Das Haus sei "wie ein Kartenhaus" in sich zusammengefallen, berichteten Feuerwehrleute. Die Polizei warnte aber vor Spekulationen. Anzeichen für einen Terroranschlag gab es zunächst nicht.

In Leicester starben bei einer Explosion in einem Wohnhaus mindestens fünf Menschen. Bild: Graeme Hudson/AFP
von Agentur DPAProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp