25.04.2016 - 02:00 Uhr
Deutschland & Welt

Nachrichten für Kinder Von wegen "Winter ade"!

Hast du die Winterjacke und den Schal schon weggepackt? Dann kram die Sachen mal lieber wieder hervor. Denn in den kommenden Tagen wird es kalt, sagen Wetter-Experten.

Der Frühling hat sich hier vorerst verabschiedet. Bild: dpa
von Agentur DPAProfil

Gerade hatten wir uns über ein bisschen Frühlingswetter gefreut. Doch jetzt erwarten uns kalte Temperaturen, Regen, Wind und in einigen Gebieten sogar Schnee.

Warum wechselt das Wetter im April häufig von warm zu kalt? Das hat mit bestimmten Wetterlagen zu tun: also mit Hochdruckgebieten und Tiefdruckgebieten. Die drehen sich und schaufeln dabei Luft aus anderen Regionen zu uns. Je nachdem wo sie liegen, ist das mal warme Luft, mal kalte Luft.

Die warme Luft kommt aus der Mittelmeer-Gegend, wo es im April schon warm ist. Kalte Luft kommt unter anderem aus Grönland oder aus der Arktis im Norden, wo es noch eisig kalt ist. In den kommenden Tagen wird nun leider kalte Luft zu uns geschaufelt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.