11.05.2016 - 02:00 Uhr
Deutschland & Welt

Nachrichten für Kinder Wer schläft am längsten?

Forscher interessieren sich für alles Mögliche. Etwa dafür, wo auf der Erde am längsten geschlafen wird. Einige Wissenschaftler haben das nun untersucht.

So richtig tief schlafen tut gut - Kindern und auch Erwachsenen. Bild: dpa
von Agentur DPAProfil

Das Ergebnis: Menschen aus Japan und Singapur ratzen nachts am kürzesten: 7 Stunden und 24 Minuten.

Niederländer hingegen sind ziemliche Langschläfer. Sie schlafen 8 Stunden und 12 Minuten. Die Deutschen schlummern im weltweiten Vergleich kürzer als die meisten: 7 Stunden 45 Minuten. Die Zahlen sind nur Mittelwerte. Manche Menschen schlafen länger, andere kürzer.

Die Wissenschaftler hatten Tausende Menschen gebeten, ihre Schlafzeit über eine App mitzuteilen. Sie fanden so auch heraus, dass Frauen länger schlafen als Männer. Oder dass Männer meist später ins Bett gehen. Für Forscher sind die Ergebnisse auch deshalb interessant, weil die Schlafdauer mit der Gesundheit zusammenhängt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp