25.06.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Nichts als Müll Kurz notiert

von Redaktion OnetzProfil

Experten wollten wissen: Wie viel schmeißen die Menschen eigentlich so weg? Dabei kam heraus: In Deutschland verursacht jeder Mensch pro Jahr mehrere 100 Kilogramm Müll.

Damit sorgen wir für mehr Müll als Menschen in anderen Ländern. Ein Grund ist nach Ansicht der Fachleute zum Beispiel, dass die Deutschen seltener als andere frische Lebensmittel auf dem Markt einkaufen, sondern eher verpackte Sachen aus dem Supermarkt. Die Verpackungen landen dann in der Mülltonne. (dpa)

Leute

Armer Papa Obama

Diesen Mann finden viele Leute auf der Welt spannend: Barack Obama, den Präsidenten des großen Landes USA. Seine beiden Töchter dagegen sehen das anscheinend ein bisschen anders, wie Barack Obama selbst erzählte.

"Unglückerweise sind sie in einem Alter, in dem sie mich noch lieben - aber sie halten mich für total langweilig", sagte er vor Kurzem. Seine Tochter Malia ist 16, seine Tochter Sasha 14. "Sie kommen zu mir, streicheln mir den Kopf, reden zehn Minuten mit mir, und dann sind sie das ganze Wochenende verschwunden." (dpa)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.