20.06.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Panamera mit Steckdose

Porsche hat den Panamera äußerlich sachte überarbeitet.
von Agentur MIDProfil

Der erster Plug-in-Hybrid aus dem Volkswagenkonzern kommt von Porsche. Im Zuge einer tiefgreifenden Modellpflege lässt sich der Panamera nun erstmals auch an der Steckdose betanken. Der Stuttgarter Sportwagenbauer verspricht bei 36 Kilometern elektrischer Reichweite einen Benzinverbrauch von nur 3,1 Litern auf 100 Kilometern im Normzyklus. Der "Panamera S E-Hybrid" kostet 110 409 Euro und steht ab 16. August beim Händler. Ein 333 PS starker Dreiliter-V6-Benziner mit Kompressoraufladung arbeitet in Kombination mit einem 95-PS-Elektromotor, der seinen Strom aus einem knapp 10 kW/h starken Lithium-Ionen-Akku bezieht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.