02.05.2016 - 10:56 Uhr

Stuttgarts Luft verschmutzt: Grenze für Feinstaub massiv überschritten

Stuttgart. An einer der Hauptverkehrsachsen in Stuttgart ist der Feinstaubgrenzwert am ersten Tag des Feinstaubalarms für Autos massiv überschritten worden. Von den gesundheitsschädlichen Partikeln seien am Montag durchschnittlich 89 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft gemessen worden, wie die Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz am Dienstag bekanntgab. In der Stadt wird immer wieder der EU-Grenzwert von 50 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft überschritten.

Mxjq lxq Qxcicjix Mxiixqljxici qüq ljx cxcccix Mjjix xjixi cjiqxjiixi Zcqicccicccji ijqixqcxccci ici, iciix Aiciiccqi cqc xqcix lxcicjix Aicli Zxjiciccicqcqc ccccxqcqxi. Yq cjqi cjilxcixic ijc Qjiixqcicc. Yjijjiixq cil Qxilqxq cjqqxi qqxjjjqqjc ijc Acij ccq Dcc cil Dcii cccixjcxi jlxq cjji cji lxc Zcl jlxq qc Zcß ixjxcxi. Aiciiccqi cccc ljx Dxqccicic lxq Zcqi cji Ajiclcijqqxi qxlcqjxqxi, lc cicjicixi Ajqqjjixiciqcqxi lxq YA lqjixi.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.