03.05.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Warnwesten

von Redaktion OnetzProfil

Für die Mitführpflicht von Warnwesten hat sich jetzt die Verkehrsminister-Konferenz ausgesprochen. Sie tragen entscheidend dazu bei, dass Fahrer und Mitfahrer nach Pannen oder Unfällen besser sichtbar sind. So beträgt bei Dämmerlicht die Entfernung, aus der Fußgänger erkennbar sind etwa 80 Meter, mit Weste steigt der Wert auf circa 150 Meter. (mid)

Verbrauchswerte

Der Kraftstoffverbrauch eines Fahrzeugs, der in Werbung und technischen Unterlagen genannt wird, ist im Verkehrsalltag fast nie erreichbar. Deshalb fordert der ADAC, das derzeitige Testverfahren auszurangieren und durch ein neues zu ersetzen. "Die Autofahrer haben ein Recht darauf, zu erfahren, was ihr Auto wirklich verbraucht." (mid)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp