22.01.2018 - 22:18 Uhr
Deutschland & Welt

Weiteres Opfer nach Hotelbrand in Prag identifiziert Zwei tote Deutsche

Prag. Nach dem Hotelbrand in Prag vom Wochenende ist ein zweites deutsches Todesopfer identifiziert worden. Die 1997 geborene Frau war am Sonntag im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen erlegen, wie ein Sprecher der tschechischen Polizei mitteilte. Auch ein junger Deutscher sowie eine Touristin aus Südkorea hatten das Feuer nicht überlebt. Die Identität des vierten Todesopfers, einer Frau, ist noch unklar. Zwei Verletzte wurden nach Angaben der Agentur CTK am Montag noch im Krankenhaus behandelt. Der Brand war am Samstag in dem Viersternehotel "Eurostars David" im Stadtzentrum unweit des Moldau-Ufers ausgebrochen. Rasch hatte sich dichter Rauch in dem historischen Gebäude aus dem Jahr 1884 ausgebreitet. Es war vor zwölf Jahren renoviert worden. Die Feuerwehr schätzte den Sachschaden auf umgerechnet knapp 800 000 Euro. Die Polizei ermittelt zur Brandursache und hat nach eigenen Angaben mehrere Gutachten in Auftrag gegeben.

von Agentur DPAProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.