16.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Wer hat's gemalt?

von Redaktion OnetzProfil

Rembrandt war ein eifriger Künstler. Ungefähr 350 Gemälde und 550 Zeichnungen hat er während seines Lebens geschaffen. Genaue Zahlen gibt es nicht. Denn die Rembrandt-Experten sind sich nicht bei allen Bildern einig: Ist es tatsächlich vom Meister oder von einem seiner vielen Schüler?

Um zu untersuchen, ob eine Zeichnung ein Rembrandt ist, geht der Experte aus Deutschland so vor: "Ich vergleiche alles ganz genau mit ähnlichen Werken von ihm, bei denen meine Kollegen und ich uns sicher sind, dass Rembrandt sie geschaffen hat." Ist der Stil wirklich derselbe? Stimmen die Einzelheiten überein?

Dabei können sich die Fachleute selbst auf eine Signatur des Meisters nicht verlassen. Signatur nennt man die Unterschrift eines Künstlers auf seinem Bild. So ist sich der deutsche Wissenschaftler bei einer Zeichnung mit einem Kollegen aus den Niederlanden uneinig: Dieser meint, die Signatur sei echt. Er dagegen hält sie jedoch für eine Fälschung. (dpa)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp