17.04.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Zu früh gefreut

von Redaktion OnetzProfil

Über die Suche nach einem Endlager für Atommüll:

Die Schlagzeile "Altmaier feiert Durchbruch in der Endlager-Frage" verwundert mich einigermaßen. Hier wird der Tag wohl offensichtlich schon vor dem Abend gelobt. Kommentiert doch (dpa) auf Seite 8 derselben Ausgabe "Alles ist offen. Wird der Bundestag den Kommissionsempfehlungen, die bis Ende 2015 vorliegen sollen, überhaupt folgen?"

Was gibt es da zu feiern? Nichts Gutes schwant mir, wenn ich da an das Scheitern der Strompreisbremse denke. Vielleicht hat der Herr Bundesminister ein PR-Problem: Mal zeigt er sich, mit Warnschutzweste und Fernglas angetan, mit visionärem Seherblick auf der Plattform einer Windkraftanlage und in der jüngsten Ausgabe will er uns in Bergmannskluft wohl "heimleuchten". Viel Erfolg - und nicht zu früh feiern.

Helmut Juras, 92536 Pfreimd

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp