13.04.2017 - 11:40 Uhr
Deutschland & Welt

ASX mit Sondermodellen „Edition 100“ Mitsubishi feiert 100 Jahre Autobau

Mit einer Reihe exklusiver Sondermodelle lässt Mitsubishi seine Kunden seit März am 100-jährigen Jubiläum der Marke im Automobilbau teilhaben. Gemeinsames Thema der Sondermodelle ist Konnektivität. So sind die Technologien Android Auto und Apple Car-Play Teil der Ausstattung , welche in die neuen Infotainment-Systeme namens „Smart Link Navigation“ beziehungsweise „Smartphone Link Display Audio“ integriert sind. Dadurch wird eine einfache und sichere Nutzung von Smartphones in den Mitsubishi-Modellen ermöglicht. Natürlich bieten die Jubiläumsmodelle noch weitere interessante Features, wie zum Beispiel Leichtmetallfelgen.

Das ASX-Sondermodell Edition 100 besticht mit vielen Extras.
von Auto Motor SpezialProfil

ASX Edition 100 und Edition 100+

Im populären Segment der Kompakt-SUVs positioniert sich der ASX als markantes Gesicht in der Menge und zuverlässiger Alltagsbegleiter – und in den neuen Ausführungen Edition 100 und Edition 100+ zudem mit einem Mehrausstattungsvorteil von 1.400 Euro beziehungsweise 1.000 Euro. Der ASX Edition 100 basiert auf der Ausstattung Basis mit 1.6 Mivec Clear-Tec-Motor, Frontantrieb und 5-Gang-Schaltgetriebe. An zusätzlichen Exterieurmerkmalen offeriert er schwarze, glanzgedrehte 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Chromelemente an den Seitenfenstern und Auspuff, Tagfahrlicht und Nebelscheinwerfer. Das ebenfalls aufgewertete Interieur bietet dank „Smart Link Navigation“ modernstes Infotainment und Smartphone-Konnektivität. Mit an Bord sind dann eine Tom-Tom-Navigation, digitaler Radioempfang (DAB+), CD- /MP3- /DVD-Funktion, sechs Lautsprecher, Android Auto und Apple Car-Play, ein 6,5-Zoll-Touchscreen sowie eine Bluetooth®-Audioschnittstelle und eine Bluetooth- Freisprecheinrichtung.

Weitere schöne und nützliche Details wie ein Multifunktionslenkrad und Schaltknauf mit Lederbezug Tempoautomatik und Rückfahrkamera, Licht- und Regensensor; ferner eine Cockpitverkleidung in edler Klavierlack-Optik, verchromte Türöffner, eine Klimaautomatik mit kühl- und beheizbarem Handschuhfach, beheizbare Vordersitze, eine Mittelarmlehne im Fond mit integrierten Getränkehaltern, eine verschiebbare Mittelarmlehne vorn mit zweiteiligem Deckelfach und einen automatisch abblendenden Innenspiegel runden die Mehrausstattung des Innenraums ab.

Die Ausführung ASX Edition 100+ steht in der Benzinerversion 1.6 Mivec Clear-Tec 2WD mit Frontantrieb und manuellem 5-Gang-Schaltgetriebe und für die Diesel-Allradvariante 2.2 DI-D mit sechsstufigem Automatikgetriebe zur Wahl. Zur Mehrausstattung gegenüber der Edition 100 gehören Designmerkmale wie 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, eine Dachreling und Kotflügelverbreiterungen in Schwarz, ein vorderer Unterfahrschutz in Silber sowie dunkel getöntes „Privacy Glass“ (ab B-Säule). An zusätzlichen Funktionsmerkmalen bietet der ASX Edition 100+ markante „Wide Vision“-Xenonscheinwerfer inklusive Reinigungsanlage sowie das schlüssellose Smart-Key-System mit Motorstart-Stopp-Knopf. (hfz)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.