13.04.2017 - 10:03 Uhr
Deutschland & Welt

Der Renault Kadjar - Extras für Brose Edition Ausdrucksstarker SUV

Mit seinem sportlichen und kraftvollen Design bringt der Renault Kadjar frischen Wind in die Welt der Kompakt-SUV. Das ausdrucksstarke Äußere des Newcomers setzt mit muskulös geformten Kotflügeln, taillierten Flanken, großen Rädern und dem niedrigen Dachaufbau unverwechselbare Zeichen. Trotz der athletischen Erscheinung und dynamischer Fahrleistungen ist der Kadjar mit einem Kraftstoffverbrauch ab 3,8 Litern pro 100 Kilometer (99 g CO2/km) so sparsam wie ein Kleinwagen. Dank variablem Allradantrieb oder Frontantrieb mit erweiterter Traktionskontrolle „Extended Grip“ kommt das SUV-Modell auch auf schwierigem Untergrund bestens zurecht. Zusammen mit dem flexiblen Raumkonzept und dem großzügigen Ladevolumen eines Kombis macht dies den Kadjar zum idealen Fahrzeug für freizeitaktive Kunden, die einen geräumigen Fahrzeug-innenraum benötigen.

Die Franzosen wissen, wie‘s geht: Der Kadjar auf der Strecke.
von Auto Motor SpezialProfil

Seine spannungsgeladene Linienführung hebt den Kompakt-SUV deutlich von den Konkurrenz-modellen ab. Hauptmerkmale sind die kraftvoll ausgeformten Kotflügel, die effektvoll mit den eingezogenen Flanken kontrastieren und dem Kadjar eine athletische Statur verleihen.

Der Kadjar XMOD mit Frontantrieb hat serienmäßig die erweiterte Traktionskontrolle „Extended Grip“ an Bord, die das sichere Vorankommen auch auf schwierigem Untergrund ermöglicht (Option für Experience und Bose Edition). Noch mehr Einsatzmöglichkeiten im Gelände bietet der variable Allradantrieb All Mode 4x4-I, der für die Motorisierung Energy dCi 130 zur Verfügung steht.

Als Motorisierungen stehen je zwei Turbodieselaggregate und Turbobenziner zur Wahl. Kennzeichen der Downsizing-Vierzylinder sind Start-Stopp-Automatik und Direkteinspritzung.

Motorisierungsbandbreite

Der 81 kW/110 PS starke 1,5-Liter-Basisdiesel Energy dCi 110 für den Kadjar 4x2 begnügt sich sowohl mit dem 6-Gang-Schaltgetriebe als auch mit dem 6-Stufen-Doppelkupplungsgetriebe EDC (Efficient Dual Clutch) mit lediglich 3,8 Litern pro 100 Kilometer (99 g CO2/km). Als Spitzenmotorisierung kommt der Turbobenziner TCe 165 mit 1,6 Liter Hubraum zum Einsatz. Das 120 kW/163 PS starke Triebwerk ermöglicht einen kombinierten Verbrauch von 6,0 Litern pro 100 Kilometer (134 g CO2/km).

Brose Edition

Praktisch: Die im Verhältnis 60:40 teilbare Rückbanklehne lässt sich ab der Ausstattung XMOD per Easybreak-System mit maximalem Komfort vorklappen (Option für Experience). Zusätzlich kann die Beifahrersitzlehne umgelegt werden, so dass sich Gegenstände bis zu 2,563 Meter Länge transportieren lassen. Wer’s komfortabel mag und Extras liebt: Viel Leistung fürs Geld gibt es bei der Ausstattungs-Variante Brose Edition. (Renault)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.