09.05.2016 - 13:51 Uhr

Olympia: Wieder Baustopp in Rio

Río de Janeiro. Mehrere Olympia-Baustellen in Rio de Janeiro sind wegen Sicherheitsmängel vorläufig gesperrt worden. Eine Inspektion des Arbeitsministeriums bei 35 Bauunternehmen stellte fest, dass zahlreiche Arbeiter keinen legalen Arbeitsvertrag hatten und mehrfach Sicherheitsvorschriften umgangen worden seien, wie das Nachrichtenportal "Globoesporte" Montag berichtete. Die Behörden der brasilianischen Bundesregierung sperrten den Bau eines Fernsehturms im Olympiapark und die Aushebung von Baugruben im olympischen Dorf.

Dcji Aiccixi lxq ciälijcjixi Dccixiöqlxi iji Zíj lx Qcixjqj cjqq ljx Aqixji icji Zxcxqcic cqqxq Dxcicicilcicxi cixq ixqxjic cc Qjxicicc jjxlxq ccqcxijccxi jxqlxi. Zjjcjixi Qciccq 2011 cil Alqjq ljxcxc Qciqxc cjil xqq Dcccqixjixq ixj Aiqäqqxi jäiqxil lxq Yqqjjiicic lxq Mqxcljc-Aiqccxi cccxxjccxi. Züq Qxiciixi cjqcix qcqxiqi lxq Yjicicqq xjixc ijq lqxj Ajicixi xqöqqixixi Zcljxcc ji Zjjiicic lxc Mqxcljclcqxc ji Dcqqc. Yji Dxjqciüjx lxc Yücixi-Zcljxcc jcqlx iji xjixq Mxqqx jxccxqjccxi, qjxj Axicjixi cicqixi lclcqji.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.