28.11.2017 - 20:24 Uhr
Deutschland & Welt

278 Euro für Weihnachtsgeschenke: Verbraucher in Konsumlaune

Frankfurt. Pünktlich zur heißen Phase des Weihnachtsgeschäfts zeigen sich Deutschlands Verbraucher in bester Konsumstimmung. Der monatliche GfK-Konsumklimaindex lag für Dezember wie im November bei 10,7 Punkten. Im September hatte er mit 10,9 Punkten den besten Wert seit 2001 erreicht. "Der Konsum wird in diesem Jahr seiner Rolle als Motor des Aufschwungs gerecht", konstatierte GfK-Experte Rolf Bürkl. Wie die GfK am Dienstag weiter mitteilte wollen die Menschen in Deutschland für Weihnachtsgeschenke im Schnitt 278 Euro ausgeben, 2 Euro weniger als 2016. Wie in den Vorjahren wollen neun von zehn Verbrauchern zum Fest etwas verschenken: vor allem Bücher (35 Prozent), Spielwaren (34 Prozent) und Bekleidung (29 Prozent). Das meiste Geld wird in Gutscheine investiert: 1,84 Milliarden Euro. Für Spielwaren geben die Konsumenten 1,82 Milliarden Euro aus.

von Agentur DPAProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.