Agrarexporte fast verdoppelt

Die deutschen Agrarexporte haben in den vergangenen zehn Jahren kräftig angezogen. Der Erlös verdoppelte sich nahezu von 33,8 Milliarden Euro im Jahr 2004 auf 64,2 Milliarden Euro im vergangenen Jahr. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf die Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, die der "Neuen Osnabrücker Zeitung" vorliegt. Danach erlöst die Landwirtschaft jeden vierten Euro durch den Export. Die Bundesregierung förderte die Agrarausfuhren 2013 mit 2,64 Millionen Euro. Für dieses Jahr sind Fördergelder in Höhe von drei Millionen Euro geplant.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.