14.02.2018 - 22:04 Uhr
Deutschland & Welt

Glänzende Geschäfte mit Wein, Cognac und Champagner Frankreich: Export-Rekord für edle Tropfen

Paris. Cognac, Champagner und andere edle Tropfen aus Frankreich verkaufen sich im Ausland glänzend: Das Land hat bei den Exporten von Wein und Spirituosen einen neuen Rekord aufgestellt. Die Ausfuhr-Erlöse seien 2017 auf 12,9 Milliarden Euro gestiegen, teilte der Exporteurs-Verband FEVS am Mittwoch in Paris mit. Das ist ein Plus von 8,5 Prozent gegenüber der bisherigen Bestmarke aus dem Vorjahr. Vor allem ein Umsatzplus im wichtigsten Exportmarkt USA und in China verschaffte der Branche Rückenwind. Deutschland blieb mit rund 842 Millionen Euro der viertgrößte Export-Markt für Weine und Spirituosen aus Frankreich. Hier verzeichneten die Exporteure aus dem Nachbarland ein Umsatzplus von 1,6 Prozent.

von Agentur DPAProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp