25.09.2017 - 20:18 Uhr
Deutschland & Welt

Griechenland: EU-Defizitverfahren beendet

Brüssel/Athen. Acht Jahre nach dem Beginn der Finanzkrise in Griechenland hat die Europäische Union ihr Defizitverfahren gegen Athen eingestellt. Der EU-Ministerrat fasste am Montag einen entsprechenden Beschluss. "Nach vielen Jahren ernster Schwierigkeiten sind Griechenlands Finanzen jetzt in viel besserem Zustand", begründete der estnische Minister Toomas Tõniste als Ratsvorsitzender den Schritt. Die EU-Kommission begrüßte dies. "Wir haben schwierige Entscheidungen getroffen. Jetzt naht das Ende (der Krise). Wir legen die letzten Meter zurück", sagte der griechische Regierungschef Alexis Tsipras in Athen nach einem Treffen mit dem Vorsitzenden der Euro-Gruppe, Jeroen Dijsselbloem.

von Agentur DPAProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.