04.07.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Größere Fläche für den Weinanbau in Deutschland

Größere Fläche für den Weinanbau in Deutschland (dpa) Winzer in Deutschland können mehr Wein anbauen. Die insgesamt rund 100 000 Hektar große Fläche darf um 0,3 Prozent pro Jahr wachsen. Das wären bis zu drei Millionen Liter Wein zusätzlich. Der Bundestag setzt mit seiner Entscheidung vom Donnerstagabend eine Regelung der Europäischen Union um. Die Maximalvorgabe war ein Prozent mehr Fläche, die Staaten können aber darunter bleiben, etwa wenn Überangebot oder Qualitätsminderung drohen. Brüssel will mit
von Redaktion OnetzProfil

Winzer in Deutschland können mehr Wein anbauen. Die insgesamt rund 100 000 Hektar große Fläche darf um 0,3 Prozent pro Jahr wachsen. Das wären bis zu drei Millionen Liter Wein zusätzlich. Der Bundestag setzt mit seiner Entscheidung vom Donnerstagabend eine Regelung der Europäischen Union um. Die Maximalvorgabe war ein Prozent mehr Fläche, die Staaten können aber darunter bleiben, etwa wenn Überangebot oder Qualitätsminderung drohen. Brüssel will mit der Regelung auf den Verlust von Marktanteilen und die weltweit steigende Nachfrage reagieren. Archivbild: dpa

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp