05.09.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Mega-Flughafen für Mexiko

von Redaktion OnetzProfil

Der neue Airport der mexikanischen Hauptstadt Mexiko-Stadt soll einer der größten der Welt werden. Der Bau wird rund 120 Milliarden Pesos (etwa 7 Milliarden Euro) kosten und nach Angaben des mexikanischen Transportministeriums bis zu 160 000 Arbeitsplätze schaffen. Der britische Stararchitekt Norman Foster baut den Flughafen gemeinsam mit dem mexikanischen Architekten Fernando Romero. Das kreuzförmige neue Terminal und die neuen Start- und Landebahnen sollen unmittelbar neben dem bisherigen Hauptstadtflughafen Benito Juárez entstehen. Der 2018 fertiggestellte neue Airport soll eine Kapazität für 120 Millionen Fluggäste haben. Das ist eine viermal so große Kapazität wie bislang.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp