31.08.2017 - 21:18 Uhr
Deutschland & Welt

Nach Konzernausspaltung Metro steigert Umsatz

Düsseldorf. Der unlängst aufgespaltene Lebensmittelhändler Metro hat im dritten Geschäftsquartal seinen Umsatz gesteigert. Von April bis Juni legten die Erlöse auch wegen des stärkeren russischen Rubel um 4,9 Prozent auf 9,34 Milliarden Euro zu. Der Umsatz des aus der Metro-Aufspaltung hervorgegangenen Elektronikhändler Ceconomy stieg im dritten Geschäftsquartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,1 Prozent auf 4,7 Milliarden Euro. Knapp 11 Prozent der Umsätze wurden dem Unternehmen zufolge online erzielt.

von Agentur DPAProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.