Nordsee-Wind für München

In der Nordsee vor Sylt soll ein weiterer Windpark entstehen. Vattenfall und die Stadtwerke München hätten jetzt die Entscheidung für den Bau des Offshore-Windparks "Sandbank" (90 Kilometer westlich von Sylt) getroffen, teilten die Unternehmen am Montag mit. Das Investitionsvolumen beträgt 1,2 Milliarden Euro. Baubeginn soll im Sommer 2015 sein. "Sandbank" ist nach "Dan Tysk" der zweite große Windpark, den das Joint-Venture vor Sylt baut. "Dan Tysk" mit 80 Anlagen soll 2015 in Betrieb gehen. Im Park "Sandbank" sollen 72 Anlagen errichtet werden, die Strom für bis zu 400 000 Haushalte erzeugen können.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.