17.04.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Wirtschaftsnotizen

von Redaktion OnetzProfil

Witron mit Rekord

Die Witron Logistik und Informatik GmbH in Parkstein steigerte 2012 ihren Umsatz um 20 Prozent auf 240 Millionen Euro. In Finnland ist es gelungen, den bedeutendsten Auftrag in der Firmengeschichte an Land zu ziehen: die Realisierung eines der weltweit größten Lebensmittel-Verteilzentren. Die Order umfasst eine dreistellige Millionensumme. Und auch in Frankreich ist mit zwei Großaufträgen der Durchbruch gelungen. Die Zahl der Mitarbeiter kletterte auf 1700. (ms)

Ariane-Teile aus München

Die EADS-Raumfahrttochter Astrium investiert in den Ausbau der Triebwerksfertigung für Ariane-Raketen in Ottobrunn bei München. Für rund 10 Millionen Euro werde die Produktionsfläche erweitert, teilte Astrium am Dienstag mit. Das Werk mit 1050 Mitarbeitern fertigt die Schubkammer des Raketentriebwerks, die mit Nickel bezogen wird, um die Temperaturunterschiede von mehreren tausend Grad im Betrieb zu ermöglichen. (dpa)

Amnestie bei Thyssen
Nach der Aufdeckung einer Reihe von Kartellfällen führt der Essener ThyssenKrupp-Konzern ein Amnestieprogramm ein. Mitarbeiter, die Kartell- oder Korruptionsfälle "freiwillig, wahrheitsgemäß und umfassend offenbarten", sollen von der Regelung profitieren, teilte der Konzern am Dienstag mit. Die Betroffenen müssten nicht mit Schadenersatzansprüchen oder dem Verlust ihres Arbeitsplatzes rechnen. Strafrechtliche Vorwürfe seien ausgenommen. (dpa)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.