20.09.2019 - 08:58 Uhr
MünchenDeutschland & Welt

A9 in Richtung München nach tödlichem Unfall voll gesperrt

Zwischen den Blaulichtern auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall. 
von Agentur DPAProfil

Nach einem tödlichen Unfall ist die Autobahn 9 in Richtung München voll gesperrt worden. Ein Auto sei am Morgen nahe Allershausen (Landkreis Freising) in die Mittelleitplanke gefahren und habe sich überschlagen, sagte ein Polizeisprecher. Ein Mann wurde tot geborgen, ein weiterer Insasse des Fahrzeugs kam schwer verletzt ins Krankenhaus. An dem Unfall war kein weiteres Auto beteiligt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.