Brief von Lilly aus Altenstadt

Jetzt sind Osterferien, doch in die Schule dürfen Kinder schon seit drei Wochen nicht mehr gehen. Einige Kinder haben uns Leserbriefe geschrieben, wie es ihnen damit geht. Lilly aus Altenstadt zum Beispiel.

Kinder schreiben Briefe an die Onetz-Redaktion
von Gabriele Weiß Kontakt Profil

Wegen dem Coronavirus dürfen wir nicht in die Schule gehen, sondern lernen jetzt mit Mama. Mich macht traurig, dass ich jetzt unseren Schulhund nicht sehen kann. Oma und Opa würde ich gerne besuchen und umarmen, aber über Videoanruf geht das nicht.

Tanzen und Freunde treffen können wir leider momentan auch nicht, weil Corona sonst über Mund, Augen oder Nase in uns klettern könnte.

Langweilig ist uns trotzdem nicht, da wir Filme schauen können, Spiele spielen, spazieren gehen und noch viele andere Sachen machen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.