Brand in Hotelruine: Polizei geht von Brandlegung aus

Bayern
04.08.2022 - 15:44 Uhr

In Habischried im Landkreis Regen ist am 23. Juli ein verlassenes Hotel komplett abgebrannt. Der Schaden: etwa 3,5 Millionen Euro. Nun teilt die Polizei erste Ermittlungserkenntnisse.

In Habischried im Landkreis Regen ist Samstagnacht, 23. Juli, ein verlassenes Hotel komplett abgebrannt. Der Schaden: etwa 3,5 Millionen Euro.

Knapp zwei Wochen nach dem Großbrand in einem ehemaligen Hotelkomplex im Landkreis Regen geht die Polizei von einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Brandlegung aus. Wie genau das Feuer in Habischried bei Bischofmais ausgelöst wurde, ist weiterhin unklar, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. „Die Ermittlungen gestalten sich wirklich als sehr schwierig“, so ein Sprecher. „Wir gehen vor allem nach dem Ausschlussprinzip vor.“

Bei dem Feuer am 23. Juli war an der Hotelruine - einem sogenannten „Lost Place“ - ein Schaden von mindestens dreieinhalb Millionen Euro entstanden.

Kripo und Staatsanwaltschaft suchten nach Zeugen

Bayern25.07.2022

Tagelang Glutnester

Deutschland & Welt25.07.2022

PM2PM3

PM2

PM3

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.