17.10.2021 - 14:38 Uhr
BayernDeutschland & Welt

Frau vergisst ihren rauchenden Mann im Stau

Die Polizei im Ostallgäu wurde über einen Fußgänger im Grenztunnel informiert. Bei dem Mann handelte es sich um einen Raucher, den seine Frau im Stau beim Rauchen vergessen hatte.

Damit hätte er nicht gerechnet: Ein Mann wurde nach einer Raucherpause aus Versehen von seiner Frau ausgesetzt.
von Agentur DPAProfil

Füssen. Nachdem ihr Mann im Stau im Landkreis Ostallgäu zum Rauchen aus dem Auto ausgestiegen war, ist seine Frau ohne ihn weitergefahren. Die Polizei wurde über einen Fußgänger im Grenztunnel Füssen informiert, wie die Beamten am Sonntag mitteilten. Wie sich herausstellte, war es der vergessene Mann, der seine Frau suchte. Eine Streife griff den Mann am Samstag auf und konnte die Frau schließlich telefonisch erreichen. Sie holte ihn ab, und die beiden setzten gemeinsam ihre Fahrt fort.

Einbrecher verwüsten Kastler Freibad

Kastl im Landkreis Amberg-Sulzbach

Pressemitteilung Polizeipräsidium Schwaben Süd/ West

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.