23.07.2021 - 09:09 Uhr
BayernDeutschland & Welt

Unbekannter mäht fremde Wiese und presst Heuballen

Waren hier Heinzelmännchen am Werk? Ein Landwirt in Unterfranken hat eine Überraschung erlebt: Ein Unbekannter hat sein Wiese vollständig abgemäht, Heuballen gepresst – und diese sogar liegen gelassen.

Sauber abgemäht und Heuballen gepresst: Ein unterfränkischer Bauer fragt sich, wer heimlich auf seiner Wiese zu Werk gegangen ist.
von Agentur DPAProfil

Dorfprozelten. In Unterfranken hat ein Unbekannter eine fremde Wiese abgemäht und sogar vor Ort Heuballen gepresst. Wie die Polizei am Freitag berichtete, wurde das 1,2 Hektar große Grundstück in Dorfprozelten (Landkreis Miltenberg) professionell gemäht. Die produzierten Heuballen ließ der Unbekannte teilweise liegen. „Der Besitzer des Grundstückes fragt sich nun, wer seine Wiese abgemäht hat“, berichtete die Polizei.

Enorme Schmerzen und große Leiden mussten Kühe in einem Weidener Stall ertragen

Weiden in der Oberpfalz

Die Ernte dürfte in der Oberpfalz 2021 deutlich besser ausfallen als in den Vorjahren

Friedersreuth bei Pressath

© dpa-infocom, dpa:210723-99-489132/2

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.