Brennender Lastwagen führt zur Sperrung auf A92

25.01.2023 - 14:55 Uhr
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht.

Auf dem Seitenstreifen der Autobahn 92 in Niederbayern ist ein Lastwagen in Flammen aufgegangen. In Richtung Deggendorf wurden die Fahrstreifen am Mittwochmorgen zwischen der Anschlussstelle Moosburg Nord und Landshut zeitweise komplett gesperrt, wie die Polizei mitteilte. An dem Fahrzeug entstand schätzungsweise ein Schaden von 60.000 Euro. Verletzte gab es keine. Der Lastwagen hatte den Angaben zufolge 24 Tonnen Stahl geladen. Für die Bergung war eine Spezialfirma notwendig.

© dpa-infocom, dpa:230125-99-352954/2

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.