Unfallschaden einfach übersprüht

Das Blaulicht eines Streifenwagens blinkt. Foto: Jens Wolf/Archiv

Cham (dpa/lby) - Mit einer Spraydose wollte ein Mann in der Oberpfalz einen Unfallschaden kaschieren. Der 76-Jährige besprühte am Freitagvormittag nicht nur sein eigenes Auto, sondern ungefragt auch das seines Unfallgegners, teilte die Polizei mit. Zuvor war der Rentner beim Einparken in Cham gegen ein anderes Auto gestoßen. Als ihn eine Zeugin darauf ansprach, holte der Mann die Dose aus dem Kofferraum und übersprühte die Schäden an beiden Fahrzeugen. Nach der Feststellung, dass es jetzt wieder passe, fuhr er davon. Der Mann verursachte einen Schaden von etwa 1000 Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.