13.02.2020 - 11:00 Uhr
Deutschland & Welt

Cirque du Soleil in München: Die Evolution der Menschheit

Die Artisten stehen nach der Preview der Show „Totem“ des Cirque du Soleil auf der Bühne. Foto: Ursula Düren/dpa/Archivbild
von Agentur DPAProfil

München (dpa/lby) - Eindrucksvolle Akrobatik, fantasievolle Kostüme und mitreißende Musik: vom 12.2. bis zum 22.3.2020 gastiert der kanadische Cirque du Soleil mit der Show „Totem“ auf der Theresienwiese in München. Mit 46 Akrobaten, Darstellern und Musikern aus 19 Ländern erzählt „Totem“ die Evolutionsgeschichte der Menschheit. Dahinter steckt die Idee, das Potenzial der Menschen zu erforschen und die Schöpfungsgeschichte künstlerisch darzustellen. In der Show entwickeln sich Neandertaler und amphibische Gestalten zu Menschen, die den Traum vom Fliegen verwirklichen und schließlich als Business Manager den Schritt in die Moderne wagen.

Totem Pressemitteilung

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.