15.02.2021 - 10:52 Uhr
Deutschland & Welt

Dax wenig bewegt

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa
von Agentur DPAProfil

Frankfurt (dpa) - Der Dax hat sich nach zwei Verlusttagen am Donnerstag in einer engen Spanne um seinen Vortages-Schlusskurs bewegt.

Am Nachmittag trat der deutsche Leitindex bei 13.910,84 Punkten auf der Stelle. Der MDax der mittelgroßen deutschen Unternehmen verlor am Donnerstag 0,73 Prozent auf 32.397,54 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,30 Prozent auf 3688,92 Zähler nach unten.

Bei K+S mussten die Anleger einen Kurseinbruch von über 13 Prozent verkraften, nachdem bekannt geworden war, dass die Finanzaufsichtsbehörde Bafin eine Prüfung des Konzernabschlusses 2019 veranlasst hat. Damit waren die Aktien Schlusslicht im MDax. Der Batteriekonzern Varta litt angesichts eines schwachen Ausblicks unter weiteren Gewinnmitnahmen: Die Papiere büßten fast 13 Prozent ein.

Dax-Schlusslicht mit einem Minus von knapp dreieinhalb Prozent waren die Anteilsscheine von MTU. Das für 2021 signalisierte operative Ergebnis des Triebwerksbauers und auch die angestrebten Barmittelzuflüsse lägen unter den Markterwartungen, kommentierte JPMorgan-Experte David Perry. Airbus verschreckte die Anleger mit einem Milliardenverlust sowie der abermaligen Streichung der Dividende. Dass Analysten einen noch heftigeren Verlust erwartet hatten, half den Aktien des Flugzeugbauers nicht: Sie büßten gut zweieinhalb Prozent ein.

Die seit Anfang November bärenstark gelaufenen Thyssenkrupp-Aktien konnten ihre anfangs deutlichen Verluste nur zeitweise abschütteln - nach zwischenzeitlich klaren Gewinnen notierten sie zuletzt über zwei Prozent im Minus. Bei Daimler konnten sich die Anteilseigner über einen Kursanstieg von fast zweieinhalb Prozent und einen der vorderen Dax-Plätze freuen.

Der Euro machte nach den jüngsten Verlusten wieder etwas Boden gut. Zuletzt notierte die Gemeinschaftswährung auf 1,2070 US-Dollar. Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von minus 0,39 Prozent am Vortag auf minus 0,40 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,02 Prozent auf 145,11 Punkte. Der Bund-Future verlor 0,19. Prozent auf 174,71 Punkte.

© dpa-infocom, dpa:210215-99-446008/24

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.