Edeka hat keinen Platz für AfD-Flaschen

Smoothie-Hersteller True Fruits hat zur Bundestagswahl Flaschen mit Auszügen aus den Wahlprogrammen von sechs Parteien auf den Markt gebracht. Edeka hat die AFD-Flaschen zurückgeschickt.

Smoothie- Hersteller True Fruits hat zur Bundestagswahl eine Serie mit sechs Parteien und Auszügen aus deren Wahlprogramm auf den Markt gebracht.
von Alexander Unger Kontakt Profil

Smoothie-Hersteller True Fruits ist bekannt für markige und humorige Aufdrucke auf den Flaschen. Zur Bundestagswahl hat das Unternehmen eine Serie mit sechs Parteien und Auszügen aus deren Wahlprogramm auf den Markt gebracht. Vertreten: CDU, SPD, Grüne, FDP, Linke und die AfD.

Edeka hat auf die Flaschen-Aktion reagiert. In einem Facebookpost heißt es „Rechts ist kein Platz bei uns im Regal“. Im Post zu sehen: eine AfD-Flasche am rechten Rand. Edeka ergänzt der Post mit einem: „Danke für eure neue Lieferung, true fruit smoothies. Die AfD-Flaschen haben wir aber nicht bestellt, die gehen wieder zurück!“ True Fruits hat auf den Edeka-Post bereits reagiert. „Liebe Edeka, ja, wir finden die AFD auch scheiße. Aber Aufklärung ist wichtiger als peinliches Social Signaling, wie ihr es hier versucht ... “.

Erstwähler-Check zur Bundestagswahl 2021

Weiden in der Oberpfalz

Die Aktionen von Edeka und True fruits sorgt in den Sozialen Netzwerken für Diskussionen. Beide Seiten bekommen Zustimmung und Kritik für ihre Aktionen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.