Kunststoffteile in Hackfleisch gefunden: Rückruf bei Edeka

Betroffen sind die 400-Gramm-Packungen bei Edeka und Marktkauf: In einigen davon können blaue Kunststoffteile sein. Das Fleisch wurde auch in bayerischen Filialen verkauft.

Edeka ruft sein Hackfleisch zurück.
von Agentur DPAProfil

Offenburg. Wegen möglicher blauer Kunststoffteile in einzelnen Packungen hat der Hersteller Edeka Südwest Fleisch GmbH Hackfleisch zurückgerufen. Betroffen seien die Produkte „Hofglück Hackfleisch gemischt“ und „EDEKA Bio Hackfleisch gemischt“ mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 25. beziehungsweise 26. Februar 2021, teilte das Portal lebensmittelwarnung.de am Donnerstag mit.

Das Hackfleisch in der 400-Gramm-Packung sei bei Edeka und Marktkauf in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Thüringen verkauft worden.

© dpa-infocom, dpa:210225-99-593250/3

Rückruf auf Lebensmittelwarnung.de

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.