Wir müssen reden - Falschmeldungen, Beleidigungen, Drohungen

Mai Thi Nguyen-Kim will reden. Darüber, was auf ihren Wissenschaftskanal bei Youtube passiert und wie sie und ihr Team auf Falschmeldungen, Beleidigungen oder Drohungen reagieren werden.

Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim
von Alexander Unger Kontakt Profil

Der Youtube-Kanal "maiLab" ist ein Angebot von funk, einem Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft von ARD und ZDF. Chemikerin Mai Thi Nguyen-Kim macht Wissenschaftsvideos. Viele ihrer Videos beschäftigen sich mit dem Thema Corona. Die Reichweite des Kanals steigt stetig. Rund 1,3 Millionen Abonnenten (Stand 10. Mai 2021) folgen ihr. Das gefällt nicht jedem.

Besonders die "Wissenschaftsverweigerer", so Mai, versuchen, die Diskussionsspalten unter den Videos zu dominieren. Deswegen hat sich das Team von "maiLab" zum Handeln entschieden, denn die Kommentar-Spalte sei zur "Shitshow" verkommen. Es sei nicht mehr möglich, eine respektvolle inhaltliche Diskussion zu führen. Auch wenn es anders aussehe, es sei eben eine sehr kleine Minderheit, die einfach nur "sehr laut pöbelt und dafür sehr viel Aufmerksamkeit bekommt."

Meinungsfreiheit nicht in Gefahr

Die Hinweise aus der Community waren für Mai, Anlass etwas zu ändern. Nein, Meinungsfreiheit sei deswegen nicht in Gefahr. Mai nutzt ihr "Hausrecht". Kommentare löschen oder blocken ist kein Verstoß gegen das Grundrecht der Meinungsfreiheit. Denn: "Nur weil ich ein Grundrecht auf freie Meinungsäußerung habe, habe ich kein Grundrecht darauf, dass sich jeder meine Meinung anhören muss."

Jenseits der üblichen Möglichkeiten, die zur Anwendung kommen - melden, löschen, blockiern - setzt Mai auch auf eine Geheimwaffe, wie sie da nennt: Ignorieren, denn manche Kommentare ließen nicht sie dumm dastehen, sondern "die Person, die sowas schreibt", Sie diskreditieren sich selbst, durch "ihre eigene Bananigkeit". Mai Thi Nguyen-Kim setzt auf die Community und hofft darauf, dass jeder Nutzer dem Team helfen kann, ein besseres Diskussionsklima zu schaffen.

Youtuber Rezo rechnet mit der Corona-Politik der Bundesregierung ab

Deutschland und die Welt

Wir müssen reden

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.