Meinung: Die Rettung von Julia: die schönste Nachricht

Die Suche im Böhmerwald endet glücklich: Die kleine Julia ist wieder da. Es gibt sie noch, die guten Nachrichten, meint Frank Werner.

Die Suche an der deutsch-tschechischen Grenze endete glücklich.
von Frank Werner Kontakt Profil
Kommentar

Ja ist denn schon Weihnachten? Für die Eltern der kleinen Julia war es das allerallerschönste Geschenk: Nach zwei Tagen voller Angst können sie ihre Tochter wieder in die Arme schließen.

Tränen der Erleichterung und Freude fließen, auch bei den Hunderten Hilfskräften. Die Anteilnahme in der Bevölkerung ist gigantisch, das verschwundene Mädchen ist das Top-Thema - nicht nur in der Oberpfalz. Allzu oft enden diese Geschichten schließlich in einer Tragödie. Unausgesprochen ist sie da, die Angst vor der Horror-Meldung.

Diesmal ist alles anders. Ein Happy End direkt vor der Haustüre. Kaum zu glauben: Es gibt sie noch, die guten Nachrichten.

Vermisstes Mädchen lebend gefunden

Waldmünchen im Landkreis Cham
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.