Spielen Sie dat Trömmelche, Herr Laschet!

Diesen Artikel lesen Sie mit
Alle Informationen zu OnetzPlus

Der bayerische Faschingsfreund Markus Söder gibt aktuell im Wahlkampfumzug der Union den Takt vor und treibt den nordrhein-westfälischen Karneval-Fan Armin Laschet munter vor sich her. Genau das ist aber eigentlich Laschets Aufgabe.

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet gilt als großer Karneval-Fan.
von Sebastian Böhm Kontakt Profil
Kommentar

Der bayerische Faschingsfreund Markus Söder gibt aktuell im Wahlkampfumzug der Union den Takt vor und treibt den nordrhein-westfälischen Karneval-Fan Armin Laschet munter vor sich her. Als gemeinsamer Kanzlerkandidat von CDU und CSU ist genau das aber eigentlich Laschets Aufgabe. Spielen Sie endlich selbst dat Trömmelche, Herr Laschet!

Angeheitert von guten Umfragewerten ist Söder nun schon seit Monaten der große Star im Masken-Alltag der Pandemie und präsentiert sich weiterhin als der Erneuerer der Union. Die letzten Beispiele zeigen: Er wird damit auch nicht aufhören. Okay, natürlich dürfen auch die CSU und Markus Söder ihre inhaltlichen Schwerpunkte setzen, das sollen sie sogar auch. Und selbst wenn die letzten Aussagen rund um "Helmut Kohl 2.0" rein inhaltlich und nicht als verbaler Angriff auf Armin Laschet gemeint sein sollten - glauben werden das nur wenige. Das Duell der K-Frage hat einfach zu lange gedauert und zu viele Scherben hinterlassen, als dass die beiden Parteichefs glaubwürdig die Kostüme der konservativen Harmonie überstreifen könnten.

Armin Laschet sollte nun klare Kante zeigen und klarmachen, dass die CDU immer noch die große Schwester in der Union ist. Denn: Markus Söder kann die Musik auf seinem CSU-Mottowagen noch so laut aufdrehen, am Traktor der CDU hängen trotzdem 15 Wägen. Und ohne die wird es im Wahlkampfumzug der Union ziemlich einsam.

Söder gibt im Unions-Wahlkampf den Takt vor

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.