17.02.2019 - 00:08 Uhr
Deutschland & Welt

Eros Ramazzotti startet Welttournee

Eros Ramazzotti steht auf der Bühne. Foto: Sven Hoppe/Archiv

München (dpa) - Auch wenn der Valentinstag schon ein paar Tage her ist, wird am Sonntag (20.00 Uhr) in der Olympiahalle sicherlich ganz viel „Amore“ in der Luft liegen: Der italienische Schmusesänger Eros Ramazzotti startet seine Deutschlandtournee in München.

Neben Songs aus seinem aktuellen Album „Vita Ce N’è“ wird der 55-jähriger Meister des romantischen Pops auch Klassiker wie „Cose della vita“, „Più bella cosa“ oder „Se bastasse una canzone“ singen.

Ramazzotti ist mit mehr als 50 Millionen verkauften Alben, für die er weltweit um die 150 Platinplatten erhielt, einer der erfolgreichsten Künstler Italiens. Berühmt wurden auch seine Duette - unter anderem mit Tina Turner, Luciano Pavarotti und Carlos Santana. Für sein aktuelles Album holte sich Ramazzotti Helene Fischer ins Studio.

Auch wenn er seine größten Hits bereits in den 90-er Jahren feierte, scheinen die Münchner Fans seinem Charme noch erlegen: Da seine erste Show schnell ausverkauft war, gibt der Sänger am Montag ein Zusatzkonzert. Im Rahmen seiner Welttournee wird der Sänger noch in weiteren vier deutschen Städten auf der Bühne stehen: in Köln, Stuttgart, Leipzig und Mannheim.

Homepage Eros Ramazzotti

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.