12.07.2018 - 07:58 Uhr
Deutschland & Welt

Erste Filmrolle für Gary Oldman nach Oscar-Gewinn

Als Winston Churchll hat Gary Oldman einen Oscar gewonnen. In seinem neuen Film steigt er in eine düstere Welt hinab.

Gary Oldman kehrt nach nach seinem Oscar-Triumph an die Arbeit zurück. Foto: Jordan Strauss/Invision/AP

Los Angeles (dpa) - Oscar-Preisträger Gary Oldman (60) wird in dem düsteren Psychothriller „Killers Anonymous“ mitspielen. Auch Jessica Alba (37, „Sin City) ist bei dem Projekt dabei, wie die Produktionsfirma Goldfinch Studios bekanntgab.

Es ist die erste Rolle für Oldman nach seinem Oscar-Gewinn im März. Der Brite war für seine Verkörperung des britischen Premiers Winston Churchill in „Die dunkelste Stunde“ als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet worden.

„Killers Anonymous“ spielt in einer dunklen Unterwelt von Menschen mit dem starken Verlangen zu töten. Sie haben Morde begangen oder planen Verbrechen, schließen sich aber gleichzeitig zu einer Hilfsgruppe zusammen, um diesen Drang zu bekämpfen. Die Dreharbeiten unter der Regie von Martin Owen („Let's Be Evil“) sind in London schon angelaufen.

Neben den Neuzugängen Oldman und Alba sind bereits Schauspieler wie Tommy Flanagan („Guardians of the Galaxy Vol. 2“), Tim McInnerny („Game of Thrones“) und Isabelle Allen („Les Misérables“) an Bord.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp