10.08.2018 - 14:58 Uhr
Deutschland & Welt

E.T.A.-Hoffmann-Preis für Tanja Kinkel

Die Bestsellerautorin Tanja Kinkel sitzt bei der Eröffnung des 11. Hamburger Krimifestivals auf der Bühne. Foto: Markus Scholz/Archiv

Bamberg (dpa/lby) - Der mit 6000 Euro dotierte E.T.A.-Hoffmann-Preis geht in diesem Jahr an Tanja Kinkel. Die Bestsellerautorin begeistere seit Jahren eine große Leserschaft, hieß es in der am Freitag von der Stadt Bamberg veröffentlichten Jurybegründung. „Als promovierte Literaturwissenschaftlerin versteht sie es, ihre literarischen Entdeckungsreisen in ferne Zeiten und Welten mit gründlichen Recherchen zu verbinden.“ Zum Spektrum der 1969 in Bamberg geborenen Schriftstellerin gehören historische sowie Fantasy-Romane, Thriller und Kinderbücher. Der Bamberger Kulturpreis soll am 25. Oktober im dortigen Stadttheater verliehen werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.